· 

Rezept - Ölkuchenteig & Muffins

 

 Heute ist es endlich so weit und ich enthülle das Geheimnis, wie garantiert jeder Kuchen gelingt und verrate euch zusätzlich das Rezept für die Muffins, nach dem die Nachfrage so groß war.

 

 

DAS GEHEIMNIS: Mein persönliches Geheimnis zum Backen ist der "Ölkuchenteig". Egal welchen Kuchen ich machen (Blechkuchen, Roulade, Gugelhupf, Muffins, etc..) ich verwende meistens den Ölkuchen, denn bei dem kann man eigentlich nix falsch machen und der gelingt garantiert - besonders mit meinem Geheimtipp ;)

 


Rezept - Ölkuchen

 ZUTATEN:

4 Eier

300g Zucker

300g Mehl

1 Packung Backpulver

1 Packung Vanillezucker

1/8 Liter Öl

1/8 Liter Wasser

 

GEHEIMTIPP: wenn ihr die Möglichkeit habt, nehmt 3 Hühnereier und 1 Ei von der Ente - das Entenei hat mehr Eiweiß als ein Hühnerei und dadurch geht der Kuchen mehr auf und wird schön luftig und leicht.

 

Alles nacheinander in eine Schüssel geben und gut verrühren. Wenn ihr einen dunklen Teig haben möchtet z.B. für die Schokobon-Muffins, könnt ihr entweder Kakao dazu geben oder weiche Schokolade. Ich persönlich erweiche mir für die Muffins immer 1-2 Rippen Kochschokolade (je nach Bedarf und Menge) in einem heißen Wasserbad - die flüssige Schokolade anschließend in den Teig einrühren.  

 

Für Kuchen: Umluft 160 Grad für 25 Minuten

Für Muffins: Umlugt 200 Grad für 15-18 Minuten

 

- bei den Schokobon-Muffins, in jede befüllte Form einen Schokobon in den Teig legen.


CREME - HIMBEERMUFFINS

 

ZUTATEN:

1 Becher Schlagobers

1 Becher Creme Fresh 

2 kleine Becher Himbeer-Joghurt 

einige frische Himbeeren zur Deko

 

Zubereitung: 

Den Schlagobers fest schlagen, dann die Creme Fresh und das Joghurt unterheben uns verrühren. Die Creme anschließend für 30 Minuten in den Kühlschrank geben. Wenn die Creme sich etwas gesetzt hat und fester geworden ist, in einen Spritzbeutel geben und die Muffins damit verzieren. Nun fehlen nur mehr die Himbeeren zur Deko drauf und fertig sind die Muffins.


CREME FÜR DIE SCHOKOBON-MUFFINS

ZUTATEN:

200ml Milch

40g Mehl

160g Zucker

200g Butter (weich/Zimmertemperatur)

20g Haselnüsse (gehackt oder gemahlen)

einige Schokobons zur Deko

 

Zubereitung:

Mehl und Milch in ein Wasserbad geben und erhitzen. Mit einem Schlagbesen gut umrühren damit nichts anbrennt - solange bis die Masse die Konsistenz eines Puddings bekommt. Nun die Masse von Herd nehmen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Währenddessen die Butter und den Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Mixer gut verrühren (bis man den Zucker nicht mehr spürt). Nun die abgekühlte Mehl-Milch-Masse unterheben und anschließend mit dem Mixer gut verrühren und die gemahlenen / gehackten Haselnüsse dazugeben.

 

Die Creme gehört nun für 30 -45 Minuten in den Kühlschrank. Währenddessen kann man die Schokobons zur Deko vorbereiten und halbieren.  Wenn die Creme sich etwas gesetzt hat und fester geworden ist, in einen Spritzbeutel geben und die Muffins damit verzieren. Nun nur noch mit einigen geriebenen Haselnüssen bestreuen und die halbierten Schokobons zur Deko darauf - & fertig sind die Muffins.

Ps.: Hier noch das original Rezept der Schokobon-Muffins: http://kaffeeundcupcakes.de/kinder-schoko-bon-cupcakes/